Firmengeschichte

1867 bis heute

Ein Video-Streifzug durch die Geschichte

1867

Die Gründung

Der Compass-Verlag wird in Wien von Gustav Leonhardt gegründet.

Er wird später Generalsekretär der Österreichisch-Ungarischen Nationalbank.

1904-1977

Eigentümerfamilie Hanel

Der Compass-Verlag überdauert beide Weltkriege im Besitz der Familie Hanel. 

1977

Übernahme der Familie Futter

Im Rahmen eines MBO übernehmen Werner und Heide-Lene Futter den Compass-Verlag.

1983

Die Firma beschäftigt sich mit dem Aufbau der Handelsregister-Datenbank.

Gründung der CMD - das erste Tochterunternehmen des Compass-Verlags.

1989-1992

Die Ostexpansion

Gründung von über zehn Tochtergesellschaften innerhalb von drei Jahren u.a. HF Data und Better Business Information.

Beginn der Ostexpansion mit der "CompAlmanach-Gruppe".

1993

Das neue Verlagshaus

Nach 66 Jahren im 1. Bezirk übersiedelt die Verlagsgruppe in ein neues Verlagshaus in den 14. Bezirk.

1995

Der Beginn der Digitalisierung

CompNet – Die erste kommerzielle Internetdatenbank Österreichs geht online.

Schrittweiser Verkauf der Ostbeteiligungen, um sich verstärkt dem Heimmarkt zu widmen.

2002

Die HF Data wird Verrechnungsstelle für die Republik Österreich.

2003

Das Ende einer Ära

Nach bereits drei Jahren Pause erscheint der allerletzte Compass-Band in Buchform.

2005

Datenbanken werden ausschließlich mittels Online-Zugriff zur Verfügung gestellt.

2009

Tradition trifft Innovation

Die Firmengruppe beginnt mit der Finanzierung ausgewählter Start-ups.

2010

Launch von firmenbuchgrundbuch.at

Die HF-Data wird damit zum Marktführer unter den Verrechnungsstellen in Österreich.

2011

Ein neues Standbein

Die Compass-Gruppe wird Eigentümer der Top-Level-Domain .wien

2014

firmeninfo.at löst compnet.at als stärkste B2B-Plattform Österreichs ab.

Das Online-Archiv ZEDHIA geht mit über 1,1 Mio. Seiten österreichischer Wirtschaftsgeschichte online.

2017

Der Compass-Verlag feiert mit mehr als 400 Gästen sein 150-jähriges Bestehen.

2018

Der Wirtschafts-Compass

Der Wirtschafts-Compass geht nach über 10 Mannjahren Entwicklungszeit online.

Er wird somit zum umfassendsten Informationsprodukt für Wirtschaftsinformationen.

2020

Die Compass-Gruppe übersiedelt an ihren neuen Firmenstandort:

Schönbrunner Straße 231
1120 Wien

To Top Button